Panorama Dokumente Cobain: Montage of Heck

In Aberdeen, Washington, wächst der kleine Kurt auf, ein fröhliches Kind, das die Menschen für sich einnimmt. Früh zeigt sich sein enormes kreatives Potenzial, er malt, musiziert, schreibt. Von diesen Anfängen bis zu seinem unglaublichen Erfolg als Nirvana-Frontman erzählt die erste von der Familie autorisierte Dokumentation. Auch von Absturz, Selbstzweifeln, Drogen, Depression und frühem Ende.…

Panorama Special: Angelica

London 1880, mitten im viktorianischen Zeitalter. Die Verkäuferin Constance, die ihre Eltern früh verloren hat, verliebt sich in den Arzt und Vivisektionisten Dr. Joseph Barton. Als ihre Tochter Angelica zur Welt kommt, ist das Paar überglücklich, aber die Geburt kostet die junge Mutter fast das Leben. Ihr wird strenge sexuelle Abstinenz auferlegt: Sie sei wie…

Panorama Special: Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Als Doras Mutter die sedierenden Psychopharmaka ihrer geistig behinderten Tochter absetzt, erwacht die 18-Jährige aus einem Dornröschenschlaf. Dora entdeckt ihren Körper, die Sinnlichkeit, schließlich auch den Sex. Doch Doras unbeherrschte Lust auf das Leben schockiert die Eltern. Als sie sich mit einem Mann einlässt, den sie bei ihrer Arbeit als Marktverkäuferin kennengelernt hat, bewerten die…

Berlinale Wettbewerb: Queen of the Desert

Der Film erzählt die Geschichte der 1868 geborenen Gertrude Bell, die als Historikerin, Schriftstellerin und Angehörige des britischen Geheimdienstes entscheidend an der Weichenstellung für die politische Neuordnung des Nahen Ostens um 1920 beteiligt war. Als gebildete junge Frau, für die in England kein geeigneter Mann gefunden werden konnte, unternimmt sie eine Reise nach Teheran. Nach…

nordmedia talk & night Berlinale 2015

nordmedia auf der Berlinale Bei den 65. Internationalen Filmfestspielen in Berlin sind sechs nordmedia-geförderte Produktionen in drei Festivalsektionen vertreten. In der Sektion „Generation“ feiert die deutsch-niederländische Koproduktion „Nena – Viel mehr geht nicht“ von Saskia Diesing Deutschlandpremiere. In der Reihe „Perspektive Deutsches Kino“ ist Regisseurin Carolina Hellsgård mit dem Spielfilm „Wanja“ erstmalig zu sehen. In…

FEIERLICHE ERÖFFNUNG DER BERLINALE 2015 MIT GROSSEM STARAUFGEBOT

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Jury-Präsident Darren Aronofsky und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick werden am 5. Februar um 19:45 Uhr die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Berlinale Palast eröffnen. Im Rahmen der Eröffnungsgala wird die Internationale Jury vorgestellt, zu der neben Darren…

Verleihung des Kurzfilmpreises BLAUE BLUME 2015

Romance TV, der Pay-TV-Sender für die ganz großen Gefühle, hat heute Mittag anlässlich der Berlinale zum vierten Mal den Gewinner des BLAUE BLUME Awards gekürt. Der mit 7.500 € und einem exklusiven Kinoevent im filmkunst66 dotierte Filmpreis für den schönsten romantischen Kurzfilm geht an die HFF München-Studentin Anja Badeck mit ihrer Regiearbeit „NICHTSDESTOTROTZ“. Schirmherrin Prof.…

Audi setzt bei Berlinale inhaltliche Akzente

Als Hauptpartner der Internationalen Filmfestspiele Berlin fördert Audi innovative Projekte und setzt neue Akzente. Das Gesprächsformat „Berlinale Open House“ – eine Kooperation zwischen der Berlinale und Audi – findet mit 30 Veranstaltungen und prominenten Gästen in der Audi Berlinale Lounge statt. Zudem wird in diesem Jahr zum ersten Mal der Audi Short Film Award verliehen.…

300 WORTE DEUTSCH – Multi-kulturelle Kinopremiere im Schauspiel Köln

Zu einer Kinopremiere in außergewöhnlicher Atmosphäre kamen am gestrigen Sonntag knapp 600 Gäste im Schauspiel Köln im Depot zusammen, um in Anwesenheit von Darstellern und Team die Premiere von Züli Aladags Komödie 300 WORTE DEUTSCH zu feiern. Neben den Hauptdarstellern Pegah Ferydoni, Christoph Letkowski und Vedat Erincin kamen auch Produzentin Gabriela Sperl, Reinhold Elschot und…

Green Me Award Gala 2015

Die Jurys haben getagt und nun stehen die Gewinnerfilme fest! Das Preisgeld von insgesamt 10.000€ wurde den besten Filmen beim grünen Galaabend feierlich überreicht. Die 15 Wettbewerbsfilme und viele weitere spannende filme, sowie 23 Diskussionsforen mit Filmemachern, Experten und Umweltaktivisten, rund um die Themen Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit konnten die Gäste am vergangenen Samstag und…