HOMMAGE 2014 UND GOLDENER EHRENBÄR FÜR KEN LOACH

Die Berlinale 2014 ehrt den britischen Regisseur Ken Loach für sein außergewöhnliches Schaffen mit dem Goldenen Ehrenbären. Anlässlich der Preisverleihung wurde Raining Stones (1993) gezeigt. „Ken Loach ist einer der großen europäischen Regisseure. In den nahezu 50 Jahren seines filmischen Schaffens hat er eine außergewöhnliche Kontinuität bewiesen, dabei ist er jedoch auch stets innovativ. Ken…

Wettbewerb Boyhood Berlinale 2014

Seit 2002 arbeitet Richard Linklater an diesem einmaligen Spielfilmprojekt, das alljährlich die gleichen Darsteller vor der Kamera versammelt. So bekommt der Zuschauer die Möglichkeit, Menschen über einen längeren Zeitraum beim Leben zuzuschauen – mit allem was dazugehört. Experimentierfreudig und mit offenem Blick folgt er dem Jungen Mason aus Austin von den schulischen Anfängen bis zum…

Wettbewerb Aloft Berlinale 2014

Claudia Llosa, die 2009 für das Drama La teta asustada den Goldenen Bären erhielt, erzählt in Aloft eine Geschichte über Verantwortung und radikale Neuanfänge. Ivan reist in Begleitung einer jungen Dokumentarfilmerin immer tiefer in eine unbekannte, von Schnee und Eis gezeichnete Landschaft. Durch ein geheimnisvolles Netz von Rückblenden enthüllt der Film die Gründe. Als Ivan…

Berlinale Special Gala César Chávez

Mit dem Titelhelden zieht auch die Kamera in den Kampf und folgt aus nächster Nähe César Chávez bei seinem Einsatz für bessere Lohn- und Lebensbedingungen der Landarbeiter in Kalifornien. Die meisten sind sogenannte Braceros, Saisonarbeiter aus Mexiko, die in den USA wohnen und dort arbeiten dürfen, solange sie in der Landwirtschaft tätig sind. Weitgehend rechtlos,…

Panorama Dokumente 20,000 Days on Earth

Der 20 000. Tag im Leben von Nick Cave, vom ersten Weckerklingeln am Morgen bis zum Strandspaziergang nach dem abendlichen Auftritt, wird zu einem poetisch dichten Porträt rastloser Kreativität. Künstlerduo Jane Pollard und Iain Forsythe kombinieren in ihrem sorgfältig durchkomponierten Kinodebüt Realität und Fiktion, Privates und Öffentliches, und sie erzählen in diesem einen, fiktiven Tag…

DEUTSCHER SCHAUSPIELERPREIS (DSP) 2014

Die Preisträger wurden von der Jury des DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREISES, bestehend aus Heikko Deutschmann, Esther Esche, Sara Sommerfeldt, Robert Stadlober, ChrisTine Urspruch, Charlene Beck, Thomas Darchinger, Hanno Friedrich, Oliver Wnuk und David Zimmerschied ausgewählt. Zudem vergab der Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler e.V., BFFS zwei Ehrenpreise: Mit dem Ehrenpreis für das Lebenswerk, der an eine Schauspielerin…