Titelverleihung Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2014

Die Kreative Nationalelf Kann man als kreativer Gründer durchstarten, ohne abzuheben? Die Kultur- und Kreativpiloten 2014 beweisen es. Am 5.11. wurden das fünfte Mal in Folge die Kultur- und Kreativpiloten Deutschlands gewählt. Über 850 Kreative bewarben sich, um Ihre Gründerwünsche wahr werden zu lassen. 32 der außergewöhnlichen Startup wurden ausgezeichnet und werden nun für ein…

Kulturabend NRW Inklusiv

Am Montag den 3. November lud die Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalen zu einem inklusiven Kulturabend ein –NRW inklusiv! Der Themenabend beschäftigte sich mit Inklusion und Kunst. Ein Gehörloser macht Musik und eine blinde Frau spielt Theater. Verrückt würde man meinen, aber während man die Darbietungen sah war nichts von den körperlichen…

Premiere im Stage Theater des Westens MAMMA MIA! zurück nach Berlin!

MAMMA MIA! 54 Millionen begeisterte Fans weltweit Drei mögliche Väter. Zwei unvergessliche Tage. Ein unwiderstehliches Musical: „MAMMA MIA! – Das Original mit den Hits von ABBA“ begeisterte bereits 2007 die Berliner. Im Stage Theater am Potsdamer Platz feierten die Besucher allabendlich die romantische Musicalkomödie mit den 22 größten ABBA-Hits mit tosendem Applaus und stehenden Ovationen.…

Vernissage zur Coverausstellung zum 20-Jährigen Jubiläum des ROLLING STONE

ROLLING STONE blickt in Deutschland seit 1994 über den Tellerrand der Popkultur hinaus. Nun feiert die deutschsprachige Ausgabe ihr 20-jähriges Jubiläum mit einem Buch, das die 25 besten Geschichten von 1994 bis 2014 vereint – mit Reportagen, Essays, vielen Bilder und Interviews, ergänzt um aktuelle Infos, neue Texte und Playlists. Dazu haben die Redakteure ihre…

PRIX EUROPA zeichnet beste europäische Medienprogramme

Im gut gefüllten Haus des Rundfunks wurden am Freitagabend 13 Stier-Trophäen für die besten europäischen Fernseh-, Radio- und Onlineproduktionen überreicht: Strahlende Gewinner aus 9 europäischen Ländern, Spannung und viele Überraschungen! Größter Gewinner ist eindeutig Schweden, das Land heimste insgesamt 3 Preise ein, plus eine lobende Erwähnung. Der thematisch spektakuläre Dokumentarfilmgewinner „No Burqas Behind Bars“ über…

THE WYLD feiert Weltpremiere der neuen Grand Show im Friedrichstadt-Palast

Mit 20-minütigen Standing Ovations der knapp 2.000 Gäste feierte die teuerste Showproduktion außerhalb von Las Vegas ihre Weltpremiere. Mehr als 130.000 verkaufte und vorreservierte Tickets bis zur Premiere sprengen alle bisherigen Vorverkaufsrekorde. Auf der größten Theaterbühne der Welt stehen nun allabendlich über einhundert Künstler*innen aus 28 Nationen. Und echte Außerirdische. Der Vertrauensvorschuss der Gäste (im…

THE WYLD – Nicht von dieser Welt

Schon wenige Tage vor Beginn der Previews der neuen Show ‘Wyld’ am 7. Oktober sind über 100.000 Karten verkauft und reserviert. Damit übertrifft die Nachfrage für die neue Show im Friedrichstadt-Palast Berlin (Weltpremiere am 23. Oktober) alle bisherigen Vorverkaufszahlen, noch nie wurden vor einem Showstart über 100.000 Karten nachgefragt. Und noch nie waren so viele…

MUSIKEXPRESS STYLE AWARD 2014

Am Mittwochabend, 15. Oktober 2014, hat MUSIKEXPRESS im Berliner "ewerk" die MUSIKEXPRESS STYLE AWARDS verliehen. Zum zehnten Mal ehrt das Musikmagazin aus dem Axel Springer Mediahouse Berlin nationale und internationale Marken sowie Künstler, die mit ihrer Arbeit die Musik- und Modeszene besonders geprägt haben. Mit dem Titel "Gentleman Of The Year" wurde der Unterhaltungskünstler Friedrich…

Mindart – jetzt im Handel!

Mindart ist das erste Magazin auf dem deutschsprachigen Markt, das Kultur, Nachhaltigkeit, bewussten Genuss und gesellschaftliches Engagement in einem hochwertigen und künstlerisch gestalteten Magazin zusammenbringt. Mindart richtet sich an Leserinnen und Leser, die sich auf den Weg gemacht haben, sich und die Welt, in der sie leben, weiterzuentwickeln und ein kleines bisschen besser zu machen.…

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 an Jaron Lanier

Jaron Lanier sprach sich in seiner Dankesrede für die Synthese aus dem Besten der prä-digitalen und der digitalen Systeme aus. Er plädierte für einen neuen Humanismus. „Der neue Humanismus ist, wie früher, der Glaube an den Menschen, doch speziell in der Form einer Ablehnung von künstlicher Intelligenz. Das hieße nicht, irgendeinen Algorithmus oder roboterhaften Mechanismus…