Fashionweek Berlin Issever Bahri

Schillernde aber schlichte Farbnuancen und wunderschöne Qualitäten sind ein Merkmal der Herbstkollektion von Issever Bahri, dem jungen Label aus Berlin, hinter dem die beiden Designerinnen Cimen Bahri und Derya Issever stehen. Die Kollektion gehörte für mich zu den schönsten der Fashionweek, denn sie war in sich stimmig und rund, wirkte von nirgendwo abgekupfert und überzeugte…

Stephan Pelger zur Fashion Week 2012

Bereits zum dritten Mal zeigte der Designer Stephan Pelger seine Kreationen auf der Berlin Fashion Week am Brandenburger Tor. Mit selbstbewussten und eleganten Designs punktete der gebürtige Rumäne bereits bei Missoni, Schella Can und Di Veracllo Cashmere, bevor er sein eigenes erfolgreiches Label gründete, und zudem im letzten Jahr bei Fashion & Fame gewann. Schon…

Indian Designers Aneeth Arora Fashion Week

Kallol Datta geht mit seiner Herbst-/Winterkollektion 2012/13 über konventionelle Ideen hinaus. Er interpretiert Colorblocking auf eigene Weise, rafft hier, rüscht dort und wickelt anderswo und schafft es irgendwie trotzdem, dass die Kollektion noch tragbar bleibt. Selten sind die Kleidungsstücke sehr körperbetont und die Farbpalette reicht von Grau und Schwarz über Burgunder zu Rot. Geometrische Drucke…

Vladimir Karaleev Frühjahr/Sommer 2012 Berlin

Die Präsentation der Frühjahr-/Sommer-Kollektion des bulgarischen Designers Vladimir Karaleev auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2012 zeichnete sich durch eine besondere Art der Inszenierung aus: Die Stimmung auf dem Catwalk war düster, das Licht auf nur wenige Quellen reduziert, die Kollektion des Designers dadurch aber gekonnt in Szene gesetzt. Die Mode Karaleevs ist ein Zusammenspiel von…

KILIAN KERNER auf der Mercedes Benz Fashion Week

Kilian Kerner setzt in seiner Herbst-/Winterkollektion 2012/2013 auf schräge Schnitte. Genauer gesagt zeigte er bei der Berlin Fashion Week Asymmetrien, Drapierungen und ausgefallene Schnitttechniken. Basisfarben der Kollektion bildeten Schwarz, Blau- und Brauntöne, die er durch verschiedene Materialkombinationen und Einsätze miteinander verbunden sind. Asymmetrische Kragenformen und Schnittführungen setzten Akzente. Auffällig war auch das Spiel mit den…