Die „Goldene Sportpyramide“, Deutschlands wertvollste Sportauszeichnung, geht in diesem Jahr an Henry Maske. Der frühere Amateurweltmeister und Olympiasieger war von 1993 bis 1996 Box-Weltmeister im Halbschwergewicht und gehört zu den erfolgreichsten und populärsten Sportlern Deutschlands. Er erhält den Preis, der mit 25.000 Euro dotiert ist, am 25. Mai im Berliner Hotel Adlon Kempinski bei einer Benefiz-Gala für sein sportliches Lebenswerk, sein soziales Engagement und seine Verdienste um das wieder erstarkte Ansehen des Boxsports. Gleichzeitig wird Maske mit fünf weiteren Sportpersönlichkeiten in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen, die nunmehr aus 72 Mitgliedern bestehen wird.

 

Zur Foto-Galerie: „Goldene Sportpyramide“ 2012 an Henry Maske

Verteidigungsminister Dr. Thomas de Maizière hält die Laudatio auf Box-Idol Henry Maske. Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble wird die Laudatio auf fünf weitere Neuaufnahmen zur „Hall of Fame des deutschen Sports“ sprechen (Margaret Bergmann-Lambert, Antje Harvey, Hans Lenk, Wolfgang Lötzsch und Henrich Misersky). Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit wird am Freitag ein Grußwort an die 300 Gäste der Benefiz-Gala richten, unter denen sich zahlreiche Mitglieder der „Hall of Fame des deutschen Sports“ befinden. Zum 45. Geburtstag der Deutschen Sporthilfe werden Innenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und DOSB-Vize-Präsidentin Dr. Christa Thiel am Samstag in einem Empfang im Reichstag die Grußadressen sprechen. Die Deutsche Sporthilfe wurde am 26. Mai 1967 in Berlin gegründet.

Bei der 13. Verleihung der „Goldenen Sportpyramide“ am Freitag wird der Klavier-Virtuose Joja Wendt die 300 Gala-Gäste künstlerisch und sportlich unterhalten. Am Samstagmorgen beim Geburtstagsempfang im Reichstag spielt das Eosander Quartett der Deutschen Oper Berlin. Durch beide Veranstaltungen führt ZDF-Moderator Norbert König. Am Samstagabend laden die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Sir Simon Rattle und Sasha Waltz zu einem Tanzprojekt in die arena Berlin im Stadtteil Treptow.

Die sportlichen Ehrengäste der „Goldene Sportpyramide“ sind die „Hall of Fame Mitglieder“: Prof. Dr. Karin Büttner-Janz, Heinz Fütterer, Antje Harvey, Willi Holdorf, Prof. Dr. Hans Lenk, Wolfgang Lötzsch, Henrich Misersky und Lieselotte Westermann-Krieg. Aus den USA wird der Sohn der 98-jährigen Margaret Bergmann-Lambert, Glenn Lambert, anreisen, um die Aufnahme-Urkunde in ihrem Namen entgegenzunehmen. Hinzu kommen die Sportpyramide Preisträger Hans Günther Winkler (2000), Rosi Mittermaier-Neureuther (2001), Manfred Germar (2003), Ingrid Mickler-Becker (2005), Heiner Brand (2007), Katarina Witt (2010), Heide Ecker-Rosendahl (2011) sowie Henry Maske (2012) oder aktuelle Sportgrößen wie Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf oder Fünfkampf-Olympiasiegerin Lena Schöneborn.

Volltext nach Login

 

Foto-Galerie

„Goldene Sportpyramide“ 2012 an Henry Maske

{gallery}2012/goldene-sportpyramide-2012{/gallery}

Von admin

Schreibe einen Kommentar