Am vergangenen Mittwochnachmittag zeigte das in Bukarest ansässige Modelabel IOANA CIOLACU zum ersten Mal im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin seine neue Herbst-/Winterkollektion 2015/2016 in einer Runway-Show auf der Stage. Die neue Damenkollektion von IOANA CIOLACU ist durch die Vergänglichkeit der Zeit inspiriert und spielt mit einem selbstbewussten, ungezwungenen Stil der unterschiedliche Texturen, opulente Prints und konstrastierende Fransen miteinander verbindet. Verschiedene Muster und Oberflächen verleihen den einzelnen Outfits eine durchgehende Dynamik. So treffen etwa elegante Fransen auf Neopren, während großflächige Prints luxuriöse, urbane Looks und lineare Schnitte ergänzen. Die Key Pieces der neuen Saison bilden Hosen, Blusen und Röcke mit Prints tropischer Flora & Fauna, ein elegant geschnittener Overall in grau-schwarzem Karomuster sowie Ruffle Sweaters. Farblich reduziert sich IOANA CIOLACU im Herbst/Winter 2015/2016 gekonnt auf eine klare, elegante Grundlage aus Schwarz und Weiß, die von verschiedenen Grau- und Cremetönen und einem satten Kanariengelb aufgebrochen wird.

 
Über IOANA CIOLACU Ioana Ciolacu wurde 1982 in Iasi, Rumänien geboren und studierte in Bukarest sowohl Architektur als auch Modedesign. Nach ihrem Studium arbeitete sie zunächst als Architektin, und absolvierte kurze Zeit später durch ein Stipendium am London College of Fashion ihren Master of Arts in Modedesign und Technologi. Bereits im Jahr 2010 gründete Ciolacu ihr in Bukarest beheimatetes Modelabel und wurde seither mit mehreren Nominierungen und Preisen geehrt. So gewann sie 2013 den “Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf” Nachwuchspreis. Im Jahr erhielt sie 2014 den Preis “Future of Fashion” der Messe Who’s Next Paris.

Volltext nach Login

Von admin

Schreibe einen Kommentar